Dienstag, 10. November 2015

7.2c auf dem jungfraujoch 3600 m.u.meer

Login Abonnieren Immo · Auto · Job · Marktplatz · Trauer · SonntagsZeitung · Das Magazin Tages-Anzeiger Front Zürich Schweiz International Wirtschaft Börse Sport Kultur Leben Wissen Auto Blogs Panorama Mehr Vermischtes Leute Wetter Bildstrecken Novemberrekord auf dem Jungfraujoch In den Berner Alpen kam es zu einem neuen Temperaturrekord: Heute Mittag kletterte das Thermometer auf 7,2 Grad Celsius. Das ist deutlich mehr als der bisherige Rekord. In den Bergen ist es für diese Jahreszeit extrem mild: Schweizer Jungfraujoch. In den Bergen ist es für diese Jahreszeit extrem mild: Schweizer Jungfraujoch. Bild: Martin Ruetschi/Keystone 21:18 1 Feedback Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler. Auf der 3580 Meter hoch gelegenen Messstation am Jungfraujoch ist am Dienstagmittag ein neuer November-Temperaturrekord gemessen worden. Die Temperatur betrug 7,2 Grad, wie der Wetterdienst MeteoNews mitteilte. Seit Messbeginn sei dort noch in keinem Monat November eine so hohe Temperatur registriert worden, schreibt MeteoNews in einer Mitteilung. Der alte Rekord aus dem Jahr 1992 sei lediglich bei 4,7 Grad gelegen. Nullgrenze im Bereich zwischen 4000 und 4200 Meter Wie schon am vergangenen Wochenende sei es derzeit in den Bergen für die Jahreszeit extrem mild. Die Nullgradgrenze variiere aktuell in einem Bereich zwischen 4000 und 4200 Metern. Auch am Mittwoch dürfte sie sich mit 3800 bis 4000 Metern auf schon fast hochsommerlichem Niveau bewegen, heisst es in der Mitteilung weiter. Aber auch in tieferen Lagen ist es derzeit sehr mild. Laut SRF Meteo wurde in Comprovasco TI am Dienstagnachmittag eine Temperatur von 23,6 Grad gemessen. Dies sei die bisher höchste Temperatur im November 2015. Die Messstation liegt auf 575 Metern im Bleniotal. (nab/sda)