Samstag, 25. April 2015

a 7.8 quake in nepal kills more than 5000 people plus 40aftershock 6.7

Ein Erdbeben bestehend aus mehreren Stössen mit einer Stärke bis zu 7,9 hat Nepal erschüttert. Die USGS hat die Stärke auf 7,8 korrigiert, der Schweizerische Erdbebendienst behält die Stärke auf 7,9. Das Epizentrum liegt ungefähr 77 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Kathmandu. Mit dem Basantapur-Durbar-Palast und dem Dharahara-Turm sind zwei Gebäude beschädigt, beziehungsweise zerstört worden, die zum Unesco-Welterbe zählen. Zu den Opferzahlen war zunächst nichts bekannt, mittlerweile wird von über 8000 Toten gesprochen.